In der Session 2004 wurde den Overather Jecken auf den Veranstaltungen mitgeteilt, Im Jahr 2005 soll Schluss sein, Schluss mit dem Sitzungskarneval in Overath. Konnte man sich das vorstellen? Nein!

Daraufhin wurde die Initiatoren-Gemeinschaft Damen- und Herrensitzung Overath gegründet, die auch persönlich finanzielle Risiken nicht gescheut und sich dementsprechend für die Jecken in die Arbeit gestürzt hat.

Das Ziel war es, die Overather Sitzungen wieder aufzubauen und damit den Karneval als Brauchtum auch in Overath zu erhalten. Die Initiatoren haben sich für zwei Jahre in die Pflicht genommen.

Somit stand im Frühjahr 2006 nach der Session die Frage ganz oben auf der Tagesordnun: “Wie geht es weiter?” Die Initiatoren Hans-Gerd Haag, Manfred Müller, Thomas Täuber, Heinz Conrady, Reinhold Boese und Rainer Habers waren sich im Laufe der zweijährigen gemeinsamen Tätigkeit immer einig, die wieder erlebten Veranstaltungen einem bestehenden Verein  zuzuführen bzw. einem neu zu gründenden Verein. Dies war der Stein des  Anstoßes, die Gründung einer KG zu betreiben.

Am 05.04.2006 wurde im Restaurant “Sonne” in Much eine erste Besprechung  mit vielen Vertretern verschiedener Gruppierungen der Stadt Overath  durchgeführt, u. a. aus Politik, Verwaltung, Feuerwehr, Jugend etc. Nach Abwägung aller Positionen und Gedanken wurde einstimmig erklärt, die Gründung der KG voranzutreiben. In weiteren Gesprächen in den Wochen danach mit karnevalinteressierten und karnevalerfahrenen Bürgern der Stadt wurde das Fundament für die KG weiter aufgebaut.

Am 22.06.2006 war es dann so weit: Die Gründungsversammlung der KG zu - diesem Zeitpunkt noch ohne Namen - wurde im Walburgahaus in Overath um 19.30 Uhr eröffnet. Nach Verkündung der Tagesordnung und der anschleißenden Veröffentlichung der Satzung wurde die KG einstimmig durch die anwesenden 47 Gründungsmitglieder gegründet. Bei der  anschließenden Wahl wurden folgende Personen in den Vorstand gewählt:

1. Vorsitzender

Rainer Habers

2. Vorsitzender

Heinz Conrady

Geschäftsführer

Reinhold Boese

1. Kassierer

Hans-Gerd Haag

2. Kassierer

Michael Beck

1. Schriftführer

Barbara Bakarinow

2. Schriftführer

Johannes Deppe

Beisitzer

Frank Siep, Dieter Schmidt,

Martina Mathony, Florian Michels

Alle Vorstandsmitglieder haben sich verpflichtet, zur Erhaltung des karnevalistischen Brauchtums ehrenamtlich und engagiert mitzuwirken. Über die einzelnen Veranstaltungen werden die Öffentlichkeit und die Mitglieder immer zeitnah informiert. Die erste ordentliche Mitgliederversammlung fand am 17.10.2006 in Overath-Klef statt. Hierbei  wurde auch der Name der KG bekannt gegeben. Im Sinne aller Anwesenden und im Sinne des Karnevals nennt sich die neu gegründete  Karnevalsgesellschaft:

KG “Spass am Karneval”€

Damensitzung_08

RB

facebook_logo2
0109
Guten Morgen - Overath - Stadt - Wappen.
logo_200